Monika Schubarth

27. Januar 2016
„Ich kann guten Gewissens sagen, dass die Buchbranche in der digitalen Welt angekommen ist“ premium
Die Buchbranche im digitalen Wandel zu unterstützen, ist eine der Aufgaben des Schweizer Buchhändler und Verlegerverbands. Wo die Branche bereits Erfolge verbuchen kann und welche Projekte als nächstes angegangen werden, sagt Geschäftsführer Dani Landolf im Interview.   Der digitale Wandel stellt die Buchbranche vor grosse Veränderungen und Herausforderungen. Wie gut sind Buchhandlungen und Verlage auf […]
premium
20. Januar 2016
„Über Blogs kann man Titel ausgesprochen zielgruppengenau platzieren“ premium
Der Atlantik-Verlag hat Literaturblogger eingeladen, um mit ihnen die Neuerscheinung „Der Hut des Präsidenten“ von Antoine Laurin zu feiern. Herausgekommen sind ein Youtube-Trailer und eine enorme Präsenz in den Sozialen Netzwerken. Projektleiterin Ute Nöth über die Hintergründe des Anlasses und warum gute Beziehungen zu Bloggern so wichtig für den Verlag sind.   Der Atlantik Verlag […]
premium
5. Januar 2016
„Das geltende Recht ist oft nicht mit einer digitalen Gesellschaft kompatibel.“ premium
Durch seine Spezialisierung auf das Recht im digitalen Raum befasst sich der Zürcher Anwalt Martin Steiger tagtäglich mit den Verfehlungen, die im Internet begangen werden. Warum sich diese gar nicht vermeiden lassen und wo dennoch Vorsicht geboten ist, sagt er im Interview.   Verlage, Autoren und Blogger nutzen Soziale Netzwerke, um mehr Reichweite im Internet […]
premium
12. November 2015
„Buchhändler sollen auch in Zukunft noch ein Teil der Branche sein können.“ premium
Ihr Blog heisst „Papiergeflüster“, doch die Buchhändlerin Simone Dalbert liest auch gerne Digital. In den letzten Jahren hat sie sich zur eBook-Expertin entwickelt. Im Interview spricht sie über ihre Faszination für dieses Medium und erklärt, warum es gar nicht so schwierig ist, damit umzugehen.   Sie wurden von der Autorin und eBook-Verlegerin Zoe Beck für […]
premium
29. Oktober 2015
„Ich wünsche mir für die Literaturblogger mehr Selbstbewusstsein“ premium
Mit ihrem Literaturblog „Buzzaldrins Bücher“ hat sich Linus Giese in den letzten vier Jahren eine grosse Leserschaft erschrieben. Im Interview spricht er über sein Engagement für das Bloggen und darüber, wie für ihn eine gute Zusammenarbeit zwischen Verlagen und Buchbloggern aussieht.   Wer sich mit Literaturblogs beschäftig, stösst über kurz oder lang auf deinen Namen. Wie bist du zum […]
premium
29. September 2015
„Wer auf Youtube präsent ist, hat gute Chancen, gesehen zu werden.“ premium
Ihren Job als Moderatorin und Redaktorin beim Schweizer Fernsehen hat Nadia Holdener an den Nagel gehängt, doch dem Filmen ist sie treu geblieben: Auf Youtube betreibt sie als „Lifehackerin“ ihren eigenen Kanal. Im Interview erzählt sie, warum sie sich dazu entschieden hat, voll auf Online zu setzen und welche Chancen diese Plattform birgt.   Du […]
premium
16. September 2015
„Das Analoge und das Digitale sollen einander gegenseitig unterstützen“ premium
Sabine Gysi war während der Aufbauphase Programmverantwortliche im Debattierhaus Zentrum Karl der Grosse und kümmerte sich um dabei auch um die On- und Offline-Kommunikation. Im Interview spricht sie über die Notwendigkeit, digitale Möglichkeiten zu nutzen, ohne dabei das Analoge aus den Augen zu verlieren.   Du hast in den letzten zwei Jahren im Zentrum Karl […]
premium
9. September 2015
Analoger Austausch zu digitalem Erzählen – über das erste stARTcamp der Schweiz premium
Vom Aufbau eines Youtube-Channels bis zur Entwicklung von eigenen Games: die Werbetreibenden der Kulturbranche lassen sich vieles einfallen, um im Internet gesehen zu werden und attraktiv für digital Natives zu bleiben. Am ersten Schweizer stARTcamp im historischen Museum Basel tauschten sie sich darüber aus.   stARTcamps heissen die Unkonferenzen, an welchen sich die Digitalmenschen der […]
premium
1. September 2015
„Niemand entscheidet sich für diesen Beruf, um möglichst viel Zeit hinter dem Bildschirm zu verbringen.“ premium
Barbara Weger unterrichtete während 15 Jahren in Bern an der WKS die Buchhandels-Azubis in Bibliografie und Recherche. Im Interview spricht sie darüber, wieweit der digitale Wandel aus ihrer Sicht in der Schule und den Lehrbetrieben Einzug gehalten hat.   Im vergangenen Juli hast du deine Arbeit an der Buchhändlerschule beendet. Wehmütig?   Ja, und wie. […]
premium
30. Juli 2015
Vom Leiden an der Unfreiheit – über Die freie Liebe von Voker Hage premium
Er scheint alles Andere als frei zu sein, der Protagonist aus Volker Hages „Die freie Liebe“. Anfang der 70er Jahre zieht Wolfgang aus Lübeck zum Studieren nach München. Im hohen Norden lässt er Freundin und Mutter zurück, zwei Frauen, die auf ihn und seine Lebenszeichen warten, die Eine fordernd und vorwurfsvoll, die Andere treu ergeben […]
premium