10. Oktober 2016
„Das Netz für mich eine virtuelle Heimat und der Kaffeehaussitzer mein virtuelles Zuhause“ premium
Als Kaffeehaussitzer gibt Uwe Kalkowski oft sehr persönliche Einblicke in seine Leseerlebnisse. Im Interview erzählt der Marketingleiter eines Fachverlags, was ihn am Bloggen so begeistert. Du bist 1993 als Buchhandelslehrling in die Branche eingestiegen und gehörst folglich noch zu der Generation, die gelernt hat, anstelle des Computers dicke, fette Bücher als Nachschlagewerke zu nutzen. Inzwischen […]
premium
30. September 2016
„Ich will der Welt zeigen, dass Literatur fetzt und nicht staubtrocken ist“ premium
Zwei bis drei Buchbesprechungen pro Woche veröffentlicht Bloggerin Janine Rumrich auf Kapri-ziös. Wie sie sich dafür organisiert, was es mit dem Hashtag #buchpassion auf sich hat und warum Netzwerken für Leserinnen und Leser wichtig ist, sagt sie im Interview.   Von den Bloggerinnen und Bloggern, die wir eingeladen haben, das diesjährige Zürich liest zu begleiten, […]
premium
29. September 2016
„Das Bloggen und der Job beeinflussen sich gegenseitig sehr positiv“ premium
Seit zehn Jahren bloggt Sarah Reul auf pinkfisch.net. In diesem Jahr begleitet die Buchhändlerin das Zürich liest auf ihrem Blog. Über Literaturblogs im buchhändlerischen Alltag und den Umgang mit Social Media erzählt sie im Interview. Du arbeitest als Buchhändlerin und bloggst in deiner Freizeit. Gibt es ein Zusammenspiel zwischen deinem Blog und der Buchhandlung, für […]
premium
28. September 2016
„Man weiss mit der Zeit, welcher Blogger was liest“ premium
Jahrelang hielt die Buchhändlerin Friederike Kipar in einem Notizbuch fest, was sie zu welchem Thema gelesen hatte, um ihre Kunden in der Buchhandlung besser beraten zu können. Seit zwei Jahren teilt sie ihre Leseerlebnisse als Die Buchbloggerin im Netz. Ob ihr Blog ihr bei der täglichen Arbeit behilflich ist, erzählt sie im Interview. Du arbeitest […]
premium
27. September 2016
„Bloggen ist eine Kommunikationsform, die unheimlich viele Möglichkeiten bereithält“ premium
Den Blog Buzzaldrins Bücher hat Mara Giese nach einem ihrer Lieblingsromane benannt. Von hier aus vernetzt sich die Literaturwissenschaftlerin äusserst erfolgreich mit anderen lesebegeisterten Menschen. Was für sie einen guten Literaturblag ausmacht, beschreibt sie im Interview. Du bist quasi die Expertin unter den Bloggerinnen. Du bloggst nicht nur aktiv, sondern befasst dich auch formal mit […]
premium
26. Mai 2016
„Ohne Twitter hätten wir gar nie voneinander erfahren.“ premium
Mit ihren poetischen Tweets hat sich die St.Gallerin Claudia Vamvas eine Fangemeinde von über 10’000 Followern ertwittert. Wie es dazu kommen konnte und was ihr durch Twitter sonst noch passiert ist, erzählt die gelernte Buchhändlerin im Interview. Und am Ende des Textes gibt es etwas Musik von ihrer Twitterband.   Ich besuche heute ein Café, […]
premium
3. Mai 2016
„Wir brauchen keine fünfzig Webshops, die alle aussehen wie Amazon“ premium
Andreas von Gunten betreibt die Online-Plattform buch & netz. Der Unternehmer und Blogger aus dem Aargau probiert sich als Quereinsteiger und Autodidakt in Buchhandel und Verlagswelt aus – und gehört laut dem Fachdienst für Online Marketing zu den 75 Top Influencern der deutschsprachigen Buchbranche in Social Web.   Du betreibst die etwas unkonventionelle Online-Buchhandlung und […]
premium
8. April 2016
„Wir möchten dazu beitragen, dass sich das Analoge mit dem Digitalen besser verzahnen kann.“ premium
Am Wochenende des 11. und 12. Juni findet in Heidelberg das erste Literaturcamp, ein Barcamp für die Buchbranche, statt. Im Interview sagen Initiatorin Susanne Kasper und Barcamp-Spezialist Nils Pawlik worum es bei der Veranstaltung geht, was es mit dem Barcamp-Format auf sich hat und wie ein Austausch zwischen Verlegern, Lesern und Buchhändlerinnen, der auf Augenhöhe […]
premium
27. Januar 2016
„Ich kann guten Gewissens sagen, dass die Buchbranche in der digitalen Welt angekommen ist“ premium
Die Buchbranche im digitalen Wandel zu unterstützen, ist eine der Aufgaben des Schweizer Buchhändler und Verlegerverbands. Wo die Branche bereits Erfolge verbuchen kann und welche Projekte als nächstes angegangen werden, sagt Geschäftsführer Dani Landolf im Interview.   Der digitale Wandel stellt die Buchbranche vor grosse Veränderungen und Herausforderungen. Wie gut sind Buchhandlungen und Verlage auf […]
premium
20. Januar 2016
„Über Blogs kann man Titel ausgesprochen zielgruppengenau platzieren“ premium
Der Atlantik-Verlag hat Literaturblogger eingeladen, um mit ihnen die Neuerscheinung „Der Hut des Präsidenten“ von Antoine Laurin zu feiern. Herausgekommen sind ein Youtube-Trailer und eine enorme Präsenz in den Sozialen Netzwerken. Projektleiterin Ute Nöth über die Hintergründe des Anlasses und warum gute Beziehungen zu Bloggern so wichtig für den Verlag sind.   Der Atlantik Verlag […]
premium
5. Januar 2016
„Das geltende Recht ist oft nicht mit einer digitalen Gesellschaft kompatibel.“ premium
Durch seine Spezialisierung auf das Recht im digitalen Raum befasst sich der Zürcher Anwalt Martin Steiger tagtäglich mit den Verfehlungen, die im Internet begangen werden. Warum sich diese gar nicht vermeiden lassen und wo dennoch Vorsicht geboten ist, sagt er im Interview.   Verlage, Autoren und Blogger nutzen Soziale Netzwerke, um mehr Reichweite im Internet […]
premium
12. November 2015
„Buchhändler sollen auch in Zukunft noch ein Teil der Branche sein können.“ premium
Ihr Blog heisst „Papiergeflüster“, doch die Buchhändlerin Simone Dalbert liest auch gerne Digital. In den letzten Jahren hat sie sich zur eBook-Expertin entwickelt. Im Interview spricht sie über ihre Faszination für dieses Medium und erklärt, warum es gar nicht so schwierig ist, damit umzugehen.   Sie wurden von der Autorin und eBook-Verlegerin Zoe Beck für […]
premium